Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Osi's Bautagebuch zu Soleil Royal Optionen
Menilo
#1 Geschrieben : Dienstag, 22. Februar 2022 02:53:17

Rang: Beginner Level 1


Gruppe: registriert

Mitglied seit: 22.02.2022
Beiträge: 9
Punkte: 27
Wohnort: Witten
Hallo Miteinander


ich bin jetzt stolzer Besitzer eines Soleil Royal Abo´s BigGrin

da ich das Thema Schiffsbau so spannend finde und Mario´s Video-Tagebuch hoch und runter anschaue, habe ich mich nun dazu durchringen können oder vielmehr getraut ein Schiffsmodell zu kaufen/bauen.

Ich steige hier also mit Null-Erfahrung ein und würde meine Erkenntnisse gerne mit euch teilen. Ich hoffe, ich mache alles richtig und würde mich freuen meine Baufortschritte mit euch teilen zu dürfen.

VG Osi
harry3242
#2 Geschrieben : Donnerstag, 24. Februar 2022 00:00:02

Rang: Pro
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 19.12.2015
Beiträge: 117
Punkte: 357
Viel SpaßBigGrin
Hummer H1
Sky Rider Drohne
Bismarck
Millenium Falcon
Gorch Forck
Vasa
X-Wing Falke
echino
#3 Geschrieben : Samstag, 26. Februar 2022 10:11:46

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 784
Punkte: 2.373
Wohnort: Röhrmoos
Hallo Osi,

ich bin schon gespannt auf Deinen Baubericht. Cool
Viel Spaß beim Bau.
Meinen Baubericht zur Soleil Royal kannst Du auch in diesem Forum finden...

servus
Helmut
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
Menilo
#4 Geschrieben : Sonntag, 27. Februar 2022 01:51:29

Rang: Beginner Level 1


Gruppe: registriert

Mitglied seit: 22.02.2022
Beiträge: 9
Punkte: 27
Wohnort: Witten
Hallo Miteinander!

Vor Bauphase: Vorbereitung für den Schiffsmodellbau treffen!

Durch weitere Recherche bin ich auf etwas gestoßen, wo ich der Meinung bin, dass es für ein Anfänger wie mich umso mehr helfen würde, wenn ich mir eine Helling zulege. Eine zusammengezimmerte hätte es vielleicht auch getan aber wir wollen doch nicht an der falschen Ecke sparen. BigGrin
Wer weiß, wohin noch die Reise geht LOL

Daher wie folgt ein kleiner Videoausschnitt.

https://youtu.be/6LMR7-RSBsA

Anmerkung:
Ich habe mich anfangs ungeschickt verhalten aber zu meine Verteidigung kann ich sagen, dass ich das letzte mal wo ich mit Leim in Berührung war eine Weile zurück liegt.Glare

Kleiner Tipp:
Beim verleimen der beiden langen Bretter ist mir aufgefallen, dass es nicht so von der Hand zu verkleben ist und die Handvoll Federklemmen nicht ausreichen. Ich hätte einfach abwarten sollen bis die Schraubzwingen eintreffen. Dennoch habe ich kurzerhand die mitgelieferten Schrauben dafür genutzt, das leicht aufgebäumte Brett festzustellen.
Menilo
#5 Geschrieben : Sonntag, 27. Februar 2022 11:53:43

Rang: Beginner Level 1


Gruppe: registriert

Mitglied seit: 22.02.2022
Beiträge: 9
Punkte: 27
Wohnort: Witten
Die neue Helling für die Soleil Royal


Beim Zusammenbauen musste ich feststellen, das für manche Module die Schrauben weniger geeignet sind bzw. andere flexibler in der Handhabung sein können. Daher werde ich bei Zeiten die Schrauben ersetzen.

Frage:
In dem Bausatz befanden sich auch Nägel und ich sehe keine wirkliche Verwendung hierfür!
Wie seht Ihr das?


Dateianhänge:
WhatsApp Image 2022-02-27 at 11.11.14.jpeg (148kb) 2x heruntergeladen.
Menilo
#6 Geschrieben : Dienstag, 1. März 2022 01:07:12

Rang: Beginner Level 1


Gruppe: registriert

Mitglied seit: 22.02.2022
Beiträge: 9
Punkte: 27
Wohnort: Witten
Hallo Miteinander


Das erste Paket ist angekommen und habe mich nach der Arbeit dran gesetzt und die Helling eingestellt bzw. den Spant in den Loskiel eingesetzt, die Holzstreifen mit einem Bleistift die Kanten geschwärzt und dann ist die Berufskrankheit ausgebrochen Cool

Wie richte ich jetzt alles aus und war hin und her gerissen und das nachrecherchieren in andere Bautagebücher hat geholfen aber ich wollte es für mich genau wissen. Daher habe ich wie folgt mal ein mögliches Szenario aufgedeckt was mir sehr gut gefällt und es ist angelegt an dem Design von Mario BigGrin Die Varianz fand ich ziemlich gut.

Ich hab noch nicht entschieden ob es genauso werden wird aber ich hab ja bei sowas Spaß in den Backen LOL und alle Zeit der Welt. Bitte achtet nicht ob die Bretter auf Mü aneinander sind.


Menilo
#7 Geschrieben : Dienstag, 1. März 2022 21:09:35

Rang: Beginner Level 1


Gruppe: registriert

Mitglied seit: 22.02.2022
Beiträge: 9
Punkte: 27
Wohnort: Witten
Desto mehr ich mir den vorherigen Beplankungsplan anschaue, desto weniger hat er mir gefallen und hab alles über Bord geworfen und mir etwas neues überlegt und das gefällt mir sehr gut.

Eine kleine Ergänzung habe ich. Die abgedunkelten sind die Planken die ich zuvor leicht mit Shellack lackiere.



echino
#8 Geschrieben : Mittwoch, 2. März 2022 17:29:00

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 784
Punkte: 2.373
Wohnort: Röhrmoos
Hallo,

Laut Wolfram zu Mondfeld hat sich das Beplankungsmuster am Deck alle 4 Planken wiederholt. Jede Planke war im Original ca. 6 m lang. Bei der Außenbordbeplankung soll sich das Muster nach 6 Planken wiederholt haben.
Hier mal ein Foto aus dem Buch "Historische Schiffsmodelle".

Hier mal Eigenwerbung aus meinem Baubericht, wie ich die Beplankung angebracht habe BigGrin . Der Beitrag #5 zeigt die Anfänge ...

Mein Bautagebuch zur Soleil Royal



Servus
Helmut
echino hat die folgenden Dateien hochgeladen:
1.JPG
1.JPG
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
echino
#9 Geschrieben : Mittwoch, 2. März 2022 17:34:07

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 784
Punkte: 2.373
Wohnort: Röhrmoos
Zu der Frage zu den Nägeln:

Meinst Du hier die 10 mm Messingnägel? Diese werden in der Regel nur zum temporären Befestigen der ersten Beplankung der Bordwand verwendet und wieder entfernt. In der Regel sind diese reichlich vorhanden. Ich habe jedenfalls noch sehr viele übrig von vorhergehende Schiffsmodelle. Als sichtbarer Bolzenersatz für die Bordwand sind diese auch zu groß (Kopfdurchmesser).

servus
Helmut
##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
Menilo
#10 Geschrieben : Mittwoch, 2. März 2022 22:08:36

Rang: Beginner Level 1


Gruppe: registriert

Mitglied seit: 22.02.2022
Beiträge: 9
Punkte: 27
Wohnort: Witten
echino schrieb:
Hallo,

Laut Wolfram zu Mondfeld hat sich das Beplankungsmuster am Deck alle 4 Planken wiederholt. Jede Planke war im Original ca. 6 m lang. Bei der Außenbordbeplankung soll sich das Muster nach 6 Planken wiederholt haben.
Hier mal ein Foto aus dem Buch "Historische Schiffsmodelle".

Hier mal Eigenwerbung aus meinem Baubericht, wie ich die Beplankung angebracht habe BigGrin . Der Beitrag #5 zeigt die Anfänge ...

Mein Bautagebuch zur Soleil Royal



Servus
Helmut


Hi Helmut,

vielen lieben Dank für die Info und ich habe mein erstes Resümee gezogen.
Ich muss defintiv erstmal kein Leim Express verwenden weil der für mich momentan viel zu schnell trocknet. Oder ich hab einfach zu wenig genommen. Ergo: Ich war so hektisch, dass ich beim ankleben 2-3 teile nicht ganz auf stoß sind. Es ist nichts dramatisches aber es stört mich schon.
Fotos folgen sobald ich das zweite fertig habe.

VG Osi
Menilo
#11 Geschrieben : Mittwoch, 2. März 2022 22:11:23

Rang: Beginner Level 1


Gruppe: registriert

Mitglied seit: 22.02.2022
Beiträge: 9
Punkte: 27
Wohnort: Witten
echino schrieb:
Zu der Frage zu den Nägeln:

Meinst Du hier die 10 mm Messingnägel? Diese werden in der Regel nur zum temporären Befestigen der ersten Beplankung der Bordwand verwendet und wieder entfernt. In der Regel sind diese reichlich vorhanden. Ich habe jedenfalls noch sehr viele übrig von vorhergehende Schiffsmodelle. Als sichtbarer Bolzenersatz für die Bordwand sind diese auch zu groß (Kopfdurchmesser).

servus
Helmut


Die waren bei der Helling dabei und es sind da auch Löcher vorgesehen aber das Teil steht wie ne Eins.
Menilo
#12 Geschrieben : Sonntag, 20. März 2022 20:04:25

Rang: Beginner Level 1


Gruppe: registriert

Mitglied seit: 22.02.2022
Beiträge: 9
Punkte: 27
Wohnort: Witten
Paket 1 (Bauphase 1 & 2)

Hi @ all

hat zwar länger gedauert als erwartet aber ich habe nun das Deck pelankt mit einer 6er Beplankung. (6/6 - 4/4 - 2/6 - 5/6 - 1/6)
Beim nächsten Mal sollte ich mehr Bleistift nutzen Cool





Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,253 Sekunden generiert.
DeAgostini