Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

"Ruckelige" Kurbelfenster (z.B. beim Manta) Optionen
gulo1984
#1 Geschrieben : Mittwoch, 5. Mai 2021 21:40:39

Rang: Pro
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 279
Punkte: 855
Wohnort: Regensburg
Hallo,

eine Frage: auch bei meiner Fahrertür des Manta läßt sich das Kurbelfenster nur sehr ruckelig nach oben bzw. unten bewegen. Swen, in Deinem Youtube-Video hattest Du dieses Problem auch und in der nächsten Folge hast Du berichtet, daß Du den Tipp erhalten hast, die Kurbel um eine halbe Umdrehung weiter zu bewegen. Was heißt das genau: die Tür noch einmal zerlegen, die Kurbel herausnehmen und um 180 Grad versetzt wieder einbauen? Oder einfach nur im zusammengebauten Zustand etwas weiter drücken?
Viele Grüße
Gunnar

Für alle von mir verfaßten Texte / Folgen / Beiträge gilt: alle Angaben ohne Gewähr!

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS, Lanz Bulldog, Jaguar E-Type, VW Samba, Aston Martin DB5, Mazda Cosmo, Manta
Im Bau: Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Unimog 406, Polski Fiat, Seat 600D
H0-Eisenbahn (=Hobby seit über 30 Jahren)
Im Bestand (alles jungfräuliche Bausätze): diverse 1:8-Auto- und 1:64-Holz-Segelschiffmodelle.
TheEvil5284
#2 Geschrieben : Freitag, 7. Mai 2021 08:41:04

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model build
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 02.06.2014
Beiträge: 640
Punkte: 1.928
Wohnort: 24536
gulo1984 schrieb:
Hallo,

eine Frage: auch bei meiner Fahrertür des Manta läßt sich das Kurbelfenster nur sehr ruckelig nach oben bzw. unten bewegen. Swen, in Deinem Youtube-Video hattest Du dieses Problem auch und in der nächsten Folge hast Du berichtet, daß Du den Tipp erhalten hast, die Kurbel um eine halbe Umdrehung weiter zu bewegen. Was heißt das genau: die Tür noch einmal zerlegen, die Kurbel herausnehmen und um 180 Grad versetzt wieder einbauen? Oder einfach nur im zusammengebauten Zustand etwas weiter drücken?



Moin,

ich hatte bei meinem Manta das selbe Problem. Ich habe die Schrauben nicht bis Anschlag fest gezogen, sondern nur so weit dass das Fenster sich gut öffnen und schließen lässt.

Gruß
Daniel
Fertig gestellt: I3D Box
Millenium Falke
R2D2
Ford Mustang GT500

Noch im Aufbau: Hummer H1 (Mods fehlen immer noch)
Manta GTE
Dodge Charger R/T
Delorean BttF
Marvel Filmfiguren
Ford Mustang Shelby GT500 Elenoar
gulo1984
#3 Geschrieben : Freitag, 7. Mai 2021 19:05:28

Rang: Pro
Turquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topic
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 23.03.2020
Beiträge: 279
Punkte: 855
Wohnort: Regensburg
Hallo Daniel,
besten Dank für Deine Rückmeldung und Deinen Tipp! Ich werde mir dies bei nächster Gelegenheit ansehen.
Viele Grüße
Gunnar

Für alle von mir verfaßten Texte / Folgen / Beiträge gilt: alle Angaben ohne Gewähr!

Fertiggestellt: Ford Shelby Mustang, Porsche RS, Lanz Bulldog, Jaguar E-Type, VW Samba, Aston Martin DB5, Mazda Cosmo, Manta
Im Bau: Trabant, Rolls Royce Ambassador, Fendt, Unimog 406, Polski Fiat, Seat 600D
H0-Eisenbahn (=Hobby seit über 30 Jahren)
Im Bestand (alles jungfräuliche Bausätze): diverse 1:8-Auto- und 1:64-Holz-Segelschiffmodelle.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,084 Sekunden generiert.
DeAgostini