Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

2 Seiten <12
USS Enterprise NCC-1701-D by Matthias Optionen
Monsieur
#21 Geschrieben : Dienstag, 16. November 2021 21:25:58

Rang: Semipro Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 01.02.2020
Beiträge: 55
Punkte: 171
Wohnort: Offenburg im Schwarzwald
Hallo zusammen,

nun endlich läuft das Forum wieder.

Es hat sich natürlich einiges getan beim Bau der Enterprise. Ich hatte bis dato wenig Zeit aber die letzten Wochen habe ich die Ausgaben verbaut und einige Modifikationen am Modell vorgenommen.






Die Kampfstation ist nun komplett und hier sind die beiden Positionslichter mit farbigen SMD LEDs verbessert worden, auch die Blink-Frequenz die für Positionsleuchten die viel zu schnell war, sind mit einem neuen Blinkmodul verändert worden.
Ob das Batteriefach die Optimale Lösung ist, das lasse ich mal offen. Die Leds in der Enterprise vertragen alle 5 Volt über ein Netzteil, dies ist meine Lösung.
Die LED für die Photonentorpedos ist Farblich verändert worden.






Natürlich gibt es das eine oder andere wie bei allen Bausätzen, ich werde euch die Tage mal dies vorstellen und meine Lösungen zeigen, des weiteren habe ich mich auf die suche nach Farben gemacht und was gefunden, auch für weitere Modifikationen, dies die Tage mal.

So das war's auch mal wieder von mir.

Bei Fragen dürft Ihr euch gerne wie immer bei mir melden.

Bleibt alles gesund

Matthias
——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Matthias
Monsieur
#22 Geschrieben : Samstag, 20. November 2021 18:45:52

Rang: Semipro Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 01.02.2020
Beiträge: 55
Punkte: 171
Wohnort: Offenburg im Schwarzwald
Hallo zusammen,

wie schon geschrieben heute etwas mehr zu den Farben, Modifikationen und Tipps sowie Info zu den beiden Shuttles der Enterprise

Es gibt bei den einzelnen Panel's das Thema, dass bei den Schwarzen Fenster und den Rettungskapseln das Licht seitlich durchscheint und unschön ausschaut, hier gibt’s 2 Möglichkeiten einmal mit schwarzem Isolierband die Fenster oder Rettungskapseln abzukleben oder mit Flüssigen Kunststoff der riecht beim verarbeiten nicht gerade cremig. Er hat aber den Vorteil da man Ihn einsetzten kann wenn es Lichtlecks zwischen den fertigt montierten Panel's gibt.




Für die LED in der Kampfstation habe ich X-27 verwendet, hier ist zum Original das beste Ergebnis . Bei den beiden Positionslichtern die einmal als Rote und Grüne Kunststoff-Zapfen kommen und dann seitlich angeblinkt werden geht eigentlich gar nicht, hier kommen 3 Bauteile zusammen und das Weiße blinken leuchtet hier durch. In die beiden Zapfen habe ich jeweils einen kleine Vertiefung gefräst und jeweils eine Rote und Grüne SMD LED eingeklebt und anschließend Schwarz bemalt.
Das Ergebnis mit dem neuen Blinkmodul ist sehr gut geworden.














An der Brücke fehlt Links und Recht das Rot. Hier werde ich XF-7 verwenden. Bei der Demontage setze ich noch um die Brücke eine 1mm Moosgummimatte, damit das Licht nicht seitlich und nach unten strahlt.



Zur Zeit bin ich am testen was und wie das Blaue Licht in den Warp Gondel am besten aussieht.Da LED Streifen bis dato nicht das gewünschte Ergebnis gebracht haben, habe ich was gefunden was dem Original am besten nahe kommt. Wenn der Antrieb ausgeschaltet ist, ist dieser Kupfer-farbig zu sehen. Hier bin ich auch gerade an Lösungen zu suchen.







Zwei Farben habe ich noch gefunden einmal das Grau und das Gelb das ich für den Antrieb verwende. Wenn die Teile lackiert sind werde ich wieder berichten.





Eaglemoss habe ich mal angeschrieben, ob es noch Farben Infos zur Enterprise gibt.

Anbei die beiden Shuttles, sind sehr schön geworden und es gibt noch jeweils eine schöne LCARS Folie das gefällt mir sehr gut, da man diese von Hinten beleuchten kann. Die beiden Shuttles lassen sich leider nicht öffnen, sonst hätte man die sicherlich schön beleuchten können





Das war's auch schon.

Bei Fragen oder Infos dürft ihr euch wie immer gerne bei mir melden.

Bleibt alle gesund, das beste Hobby haben wir ja an Bord

Beste Grüße aus dem schönen Schwarzwald

Matthias


——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Matthias
Monsieur
#23 Geschrieben : Sonntag, 21. November 2021 17:52:19

Rang: Semipro Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 01.02.2020
Beiträge: 55
Punkte: 171
Wohnort: Offenburg im Schwarzwald
Hallo zusammen,

bei dem bescheidenem trüben Wetter habe ich heute an der Enterprise weitergebaut, die Rettungskapseln sind sind überklebt worden, die schauen viel besser aus als das was geliefert wird, die Investition hat sich gelohnt.



Bereits beschrieben das durchscheinen an den schwarzen Fenstern, hier an einem Panel sind die Fenster mit schwarzem Isolierband überklebt worden, das Ergebnis spricht für sich.



Da ich noch auf eine Ausgabe zur Nachlieferung warte, habe ich mich noch mit dem ein oder anderen am Modell beschäftigt. Ich werde mit 3 Stromkreisen arbeiten, einmal mit 5 Volt für die Original Beleuchtung und 9 Volt für die Blinkmodule und 12 Volt für den Warp Antrieb. Über einen 5Volt Dimmer mache ich mir gerade auch Gedanken für die Original Beleuchtung.

Für den Unterbau gibt's schöne LCARS Folien, das Projekt steht aber noch nicht ganz an.

Das war's auch schon.

Bleibt alle gesund und guten Start in die Woche.

Fragen immer gerne wieder

Mit bestem Gruß aus dem trüben Schwarzwald

Matthias
——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Matthias
Andreas
#24 Geschrieben : Montag, 22. November 2021 07:13:15
Rang: Administration

purple medal: Medaille für 1000 postsTurquoise medal for creating a model making know-how topic: know-how topicorange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model buildPublisher medal: Publisher MedalRed Medal: Red MedalOutstanding Build: An award for an outstanding build
Gruppe: Forum Support Team, Global Forum Support Team, registriert, Forum Support Team Germany, Official Builds, Global Forum Support, Administrator, Administrators

Mitglied seit: 13.03.2012
Beiträge: 3.294
Punkte: 15.640
Wohnort: Germany
Hallo Matthias ,

jetzt können wir dein Baubericht wieder verfolgen, Klasse Arbeit!!
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Andreas

Forum Support Team
http://www.model-space.com/de/

https://m.youtube.com/watch?v=qIC4f1LE86w


Monsieur
#25 Geschrieben : Montag, 22. November 2021 16:51:46

Rang: Semipro Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 01.02.2020
Beiträge: 55
Punkte: 171
Wohnort: Offenburg im Schwarzwald
Hallo zusammen,

anbei noch die Information zu den Panel das ich bearbeite und die Fenster abklebe.




Bei den beiden Shuttels war jeweils die schöne Folie dabei, hier bin ich gerade dabei ein kleines Projekt zu starten um diese zu beleuchten.



Das war es auch schon für heute.

Bleibt alle gesund.

Bei Fragen wie immer gerne

Bester Gruß aus dem schönen Schwarzwald

Matthias
——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Matthias
Monsieur
#26 Geschrieben : Montag, 22. November 2021 16:51:46

Rang: Semipro Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 01.02.2020
Beiträge: 55
Punkte: 171
Wohnort: Offenburg im Schwarzwald
Hallo zusammen,

in der Ausgabe 11 und 12 und ab Bauphase 42 sind Teile dabei um an der Kampfstation die Schraublöcher abzudecken, die lasse ich noch offen da ich nicht weiß ob ich nochmals an diese ran muss.






Des weiteren ist die Untertasse wieder um ein Paneel erweitert worden.



Das war auch schon wieder

Bleibt weiterhin gesund

Beste Grüße aus dem schönen Schwarzwald

Matthias
——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Matthias
Monsieur
#27 Geschrieben : Samstag, 27. November 2021 13:44:06

Rang: Semipro Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 01.02.2020
Beiträge: 55
Punkte: 171
Wohnort: Offenburg im Schwarzwald
Hallo zusammen,

heute ist wieder bestes Modellbauwetter, daher hatte ich heute Zeit an der Brücke zu arbeiten, um einiges zu modifizieren.

An der Brücke ist die Moosgummiplatte nun eingelassen. Hier habe ich einmal 1mm und 2mm probiert. Bin beim 1mm geblieben, weil das Ergebnis passt am besten, und die Verschraubung passt auch noch. Die LED ist mit X-27 nur auf eine Fläche lackiert worden, das Ergebnis könnt ihr sehen, an der Kuppel oben.









Das Rot XF-7 habe ich beidseitig mit Airbrush aufgetragen, das abkleben war nicht so cremig.





So das war's mal wieder

Bei Fragen dürft ihr euch wie immer gerne melden.

Bleibt alle gesund.

Bester Gruß aus dem schönen Schwarzwald.

Matthias
——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Matthias
Monsieur
#28 Geschrieben : Samstag, 27. November 2021 20:13:38

Rang: Semipro Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 01.02.2020
Beiträge: 55
Punkte: 171
Wohnort: Offenburg im Schwarzwald
Hallo zusammen,

hatte mehr Zeit heute für die Enterprise, da ich noch an weiteren Modellen arbeite, und die bestellte Elektronik ist heute eingetroffen. Die musste ich natürlich probieren.

Wie bereits geschrieben habe ich mir einen LED Dimmer bestellt ab 5-24 Volt. Da ich die Original Beleuchtung mit 5 Volt über Netzteil betreibe ist die Dimmung für mich perfekt. Auf den Bildern nicht ganz zu erkennen. Die Brücke ist auch wieder zusammen gebaut.





Einige Lösungen muss ich noch suchen, wie die z.b. die Übertragung von den Stromleitungen einmal die 5 Volt für die Beleuchtung der LEDs der Untertasse, und die Leitung für das Blinkmodul das in der Brücke sitzt.















Zum Modell mal meine Ansicht und zu Modifikationen.
Lange habe ich mir überlegt, ob ich die Fenster Schwarz und Klar abschleife um die Eben wie die Module zu bekommen, hier gibt’s bereits Vorrichtungen um die Fenster einzuspannen und dann abzuschleifen. Der Nachteil daran ist, die Oberfläche wird sehr Matt. Hab mal Versuche gefahren mit einigen Schleifmitteln und dann eingestellt. Natürlich gibt es einige Teile und Dinge die ich am Modell auch nicht mag, wie Spaltmaße die beschriebenen Fenster, das zu schnelle blinken der Positionslichter, die Beleuchtung der Warp-Gondeln, oder den Schalter an der Kampfstation.

Bei Fragen oder Infos, einfach wie immer melden.

Schönes Wochenende noch und bleibt gesund.

Bester Gruß aus dem schönen Schwarzwald

Matthias
——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Matthias
Monsieur
#29 Geschrieben : Sonntag, 28. November 2021 16:41:28

Rang: Semipro Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 01.02.2020
Beiträge: 55
Punkte: 171
Wohnort: Offenburg im Schwarzwald
Hallo Modellbauer,

nach einigen Überlegen habe ich Lösungen gefunden zum Warp Antrieb, hier habe ich heute mal einiges versucht.

Da ich noch auf eine Nachlieferung warte, habe ich heute noch die Ausgabe 13 angefangen zu bauen, damit ich die Module in die Untertasse einsetzen kann.
In Ausgabe 12 kommt noch eine 2 Platine dazu mit der Aufnahme der Stecker für die LED Kabel, hier gibt`s echt einen schönen Kabelsalat, alles aber halb so schlimm, wenn ihr die Stecker nicht richtig einsteckt blinken die LEDs




Zu den Farben der Enterprise habe ich folgende Infos erhalten.



Bin bei Ausgabe 12 und 13 habe ich gestern erhalten, hier mal ein Blick auf die kommenden Ausgaben

Issue 12
Stage 43 – Deck Panel U2-02, Windows/Lights, Transporter Emitter
Pads, Screw Covers, Secondary Tractor Beam Emitters
Stage 44 – Deck Panel U1-02, Windows/Reflectors/Lights, Escape Pod
Covers, Lower Neck Panels
Stage 45 – Deck Panel U3-17, Windows/Reflectors/Lights, Saucer PCB
2, Warp Field Grill Reflectors, Replacement Parts
Stage 46 – Deck Panel U3-18, Windows/Reflectors/Lights, Escape Pod
Covers, Nacelle Light Strip

Issue 13
Stage 47 – Deck Panel U2-09, Windows/Lights, Warp Field Grill
Reflectors
Stage 48 – Deck Panel U1-08, Windows/Reflectors/Lights, Warp Field
Grill Reflectors
Stage 49 – Deck Panel U3-19, Windows/Reflector/Lights, Warp Field
Grill Reflectors
Stage 50 – Deck Panel U3-20, Windows/Reflector/Lights, Escape Pod
Covers, Warp Field Grill Reflectors

Issue 14
Stage 51 – Deck Panel U2-10, Windows/Lights, Escape Pod Covers,
Nacelle Lower Frame
Stage 52 – Deck Panel U1-09, Windows/Reflector/Lights, Transporter
Emitter Pad, Nacelle Front Lower, EM Field Projector
Stage 53 – Deck Panel U3-01, Windows/Reflectors/Light, Arboretum,
Escape Pod Covers, Bussard Collector Reflectors
Stage 54 – Windows/Reflectors/Lights, Escape Pod Covers, Bussard
Collector Reflector Cover

Issue 15
Stage 55 – Deck 2 Base, Saucer Impulse Engines/Reflectors, Battery
Box/Switch/Bracket
Stage 56 – Dorsal Phaser Arrays, Formation Lights, Nacelle Lower
Stage 57 – Lower Skeleton 4, Saucer PCB 3/Cable, Lock
Bracket/Pin/Spring, Saucer Power Switch
Stage 58 – Lower Skeleton 5, Lock Bracket/Pin/Spring, Formation
Light LEDs

Issue 16
Stage 59 – Deck Panel L1-06, Windows/Reflector, Transporter Pad,
Deflector Array Pane, Ventral Phaser Array, Screw Cover
Stage 60 – Deck Panel L2-06, Windows/Reflector/Lights, Battery Box
Cover
Stage 61 – Deck Panel L3-10, Escape Pod Covers/Brackets, Outer
Frame L4-09, Formation Light Lens, Battle Section PCB
Stage 62 – LED Brackets, Ventral LED, Power Connector, Battle
Section Upper Bracket/Support Rod


So für heute genug

Bleibt alles gesund und guten Start in die neue Woche

Bei Fragen wisst ihr ja.

Bester Gruß aus dem kalten Schwarzwald

Matthias
——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Matthias
Monsieur
#30 Geschrieben : Dienstag, 30. November 2021 19:59:25

Rang: Semipro Level 1

Blue medal for Model build: model build
Gruppe: registriert

Mitglied seit: 01.02.2020
Beiträge: 55
Punkte: 171
Wohnort: Offenburg im Schwarzwald
Hallo Modellbauer,

nun warte ich immer noch auf meine Nachlieferung, und daher habe ich weitergebaut an der Enterprise. Einfach ein tolles Raumschiff und es macht mir echt viel Spaß das Schiff zu bauen.
So langsam wird es immer voller an der Untertasse und das Dimmen der LEDs habe ich auch versucht und bin damit mehr als zufrieden. Die LEDs vertragen die 5 Volt übers Netzteil ohne Probleme. Die Untertasse werde ich daher auch mit einem Dimmer ausstatten.
Ich habe mal einige Bilder der Untertasse angefügt, kommt nicht ganz so raus wie es im Original rauskommt die verschiedenen Dimmstufen.

Die ganz kleinen Lichtpunkte konnte ich noch mit dem flüssigen Kunststoff schließen. Alle anderen Lichtlecks sind beim zusammenbauen der einzelnen Module bereits bearbeitet worden, man lernt ja auch beim bauen dazu.











Thema Kabelsalat wie beschrieben alles halb so wild



Die Module werden einmal mit Schrauben in den Kunststoff geschraubt und einmal ins Metall. Verwende hier das Silikon Öl das zähflüssig ist und gut an den Schrauben haftet wenn die Schrauben ins Metall eingedreht werden, geht einmal viel besser beim schrauben und es läuft nichts daneben.



Das war es für heute.

Gesund bleiben.

Beste Grüße aus dem winterlichen Schwarzwald

Matthias


——————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————————
Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits. © Matthias
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
2 Seiten <12
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,198 Sekunden generiert.
DeAgostini