Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

2 Seiten <12
Unsicher Optionen
Starfire
#21 Geschrieben : Donnerstag, 9. Juli 2020 13:32:26

Rang: Semipro Level 1

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 10.01.2020
Beiträge: 57
Punkte: 174
Über den habe ich auch mal nachgedacht. Ich könnte jetzt aber nicht sagen, wie der mir bei meinem Schiff hätte helfen sollen. Ich habe keine Ahnung wie man mit dem Ding Wanten knüpft.

Bei der Sovereign wurden erst alle Wanten eines Mastes abwechselnd auf beiden Seiten gespannt. Die Webleinen kommen danach drann. Bei der Sovereign ist die Anleitung ja schon als Download verfügbar. Da kannst du mal rein schauen. Das Spannen der Wanten ist ab Seite 478 (Anleitung Nr.11) beschrieben. Ich vermute das wird bei deinem Modell nicht so sehr anders sein.

Ich glaube mit diesen Wantenknüpfer stellt man eine Seite komplett fertig und baut diese dann als eine Einheit an. Das wäre bei mir nicht möglich gewesen. Bzw man hätte die Montagereihenfolge der Masten komplett ändern müssen.
Nosferatu05
#22 Geschrieben : Donnerstag, 9. Juli 2020 14:07:25

Rang: Beginner Level 2

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 07.07.2020
Beiträge: 14
Punkte: 42
Wohnort: Bochum
Ach das ist ja nett. Ich habe diese Stelle der Anleitung leider nicht gefunden.
Was ich da schon alles geguckt und entdeckt habe.
Spannend ist das alles schon sehr!
Dann lass ich die Finger von der Bestellung.
Ich meine, sowas kommt ohnehin erst zum Ende eines Modells. Bis dahin kann ja viel passieren.

Ok. Prinzip verstanden (vielleicht).
Dieser Rahmen hilft vermutlich dabei die Knoten ordentlich und gleichmäßig zu Justieren?
Aber.
Die jungfernblöcke sind mit an den Seilen. Wie man das bei diesem Hilfsgeräte übertragen sollte weiß ich leider auch nicht. Bin halt gar nicht im Thema :) Wäre trotzdem schön mal jemanden hier zu lesen, der Licht ins dunkle bringen kann.
Starfire
#23 Geschrieben : Donnerstag, 9. Juli 2020 15:13:59

Rang: Semipro Level 1

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 10.01.2020
Beiträge: 57
Punkte: 174
Ich war auch nicht im Thema. Nicht bange machen lassen. Immer schön Schritt für Schritt. Hast du den ersten Want gespannt, gehen die anderen schon viel leichter. Dann ist das nur noch Fleißarbeit.

Deshalb fängt man auchg mit dem Beiboot an. Das ist klein, einfach und schnell fertig. Das Ergebnis hat mir die Angst vorm Großen genommen. OK, hier ging es um die Planken
echino
#24 Geschrieben : Donnerstag, 9. Juli 2020 18:05:53

Rang: Vicemaster
Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Forum Support Team, Forum Support Team Germany, Moderator, Registered

Mitglied seit: 10.08.2014
Beiträge: 757
Punkte: 2.283
Wohnort: Röhrmoos
Also einen Rahmen für die Wanten und die Webleinen habe ich noch nie verwendet. Und ich habe gerade die Wanten an meinem 6 Modell fertig geklöppelt. In den Bauanleitungen von DeAgo ist es eigentlich sehr gut beschrieben, wie die Wanten angebracht werden und die Webleinen. Dabei habe ich es gelernt. Ich kann mir auch schlecht vorstellen, wie man die Wanten außerhalb vom Schiff erstellt und später dann anbringt. Wie du schon bemerkt hast, gibt es dann Probleme mit den Jungfern etc. Die Webleinen kann man knoten (dauert länger) oder kleben. Aber geknotet ist es authentischer. Ich erstelle mir immer eine Schablone für die Webleinen, die ich hinter den gespannten Wanten anbringe. Dadurch kann ich beim Knoten der Webleinen den Abstand immer korrekt einhalten. Aber die Wanten sind normalerweise erst in der letzten Lieferung dran, also nicht vor einem Jahr BigGrin .
Bei einem solch großen Schiffsmodell aus Holz muss man nur Ausdauer haben. Es dauert viel länger als ein Plastikmodell. So besteht u.a. die Beplankung aus einzelnen Leisten, die angebracht und zugeschnitten werden müssen. Aber Holz verzeiht auch vieles und man kann einiges noch korrigieren. Nur beim Spantgerüst sollte man auf Rechtwinklichkeit achten. Das ist später nur schwer zu korrigieren.
Meine zwei ersten Modelle waren Bausätze aus dem Handel (Santa Maria und Perigrine Galley). Die Anleitungen waren dürftig und so sehen die Modelle auch aus. Bei DeAgo sind die Anleitungen viel besser. Das ich mich jetzt nicht immer an die Bauanleitung halte, hat mit den Erfahrungen, die ich gesammelt habe, zu tun. Ich habe auch diverse Fachliteratur, um die Bausätze zu verbessern. Aber meine zwei ersten DeAgo Modelle (SOTS und VIC) habe ich komplett nach den Anleitungen gebaut. Und diese sehen viel besser aus als meine Santa Maria oder die Galley von 1700. Die SOTS hatte ich auch bei einer Ausstellung ausgestellt.



##########################################
Im Bau: Vasa, HMS Bounty, Revenge 1577

Fertiggestellt: Santa Maria, Peregrine Galley, HMS Victory, HMS Sovereign of the Seas, Soleil Royal
Als Buddelschiff: Hansekogge, Turbinia

##########################################
Stahlschiffbauer
#25 Geschrieben : Donnerstag, 9. Juli 2020 18:50:25

Rang: Vicemaster

orange medall for 500 posts: orange medall for 500 postsBlue medal for Model build: model build
Gruppe: Forum Support Team, Official Builds, Registered, Forum Support Team Germany, Moderator

Mitglied seit: 27.08.2013
Beiträge: 770
Punkte: 2.309
Wohnort: Wiegersen
Moin ,


ich habe mal die ganzen Beiträge überflogen.

Die Soleil Royal die es jetzt als Gesamtpaket gibt ( ich weiß leider ausverkauft )von der ich den offiziellen Baubericht hier führe ist von OcCre die Soleil Royal die jetzt zu bestellen ist , ist von Artesania Latina. Das heißt es sind zwei verschiedene Hersteller. Die Modelle unterscheiden sich von der Bauart.

Angeblich soll das aktuelle Abo besser vom Aufbau sein, gut das ist Ansichtssache . Ich kann da nicht viel zu sagen weil ich nur den ersten Bausatz kenne.

Zu deiner Frage wegen Plankenbieger usw. Auch das ist Ansichtssache ob man das braucht oder nicht.

Es gibt hier viele Möglichkeiten um Holz in Form zu bringen.

Ich würde mich als erstes immer versuchen an die Anleitung zu halten, diese sind hier wirklich gut.

So zum Wanten knüpfen.

Solch ein Rahmen wie dir vorgeschlagen wurde ist verschenktes Geld. Alle Webleinen ( so ist es richtig ) werden am Modell geknüpft.

Man kann es so machen wie es in der Anleitung steht oder auch mit dem richtigen Knoten, den Webleinsteg.

Zur Farbe , damit das Blau sich ordentlich abgrenzt.

Bevor der Rumpf mit blau bemalt wird ist der natürlich soweit fertig. Das Ganze kann man dann mit Klarlack lackieren. Den Bereich der mit blau angemalt wird dann mit Maskierband abkleben und Feuer frei.

Also , mach dir kein Kopf was spätere Arbeitsgänge angeht. Gehe das Modell nach und nach an. Folge der Anleitung, mache hier einen Baubericht und wenn Fragen auftauchen wird dir mit Sicherheit geholfen.

Gruß Mario

Kiek mol wedder in



Alle Berichte sowie alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht. Verwendung außerhalb dieses Forums bedürfen schriftlicher Genehmigung/Zustimmung meinerseits.


Forum Support Team

http://www.model-space.com/de/



Nosferatu05
#26 Geschrieben : Donnerstag, 9. Juli 2020 19:36:18

Rang: Beginner Level 2

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 07.07.2020
Beiträge: 14
Punkte: 42
Wohnort: Bochum
Vielen Dank für eure tollen Antworten.
Das hat mir sehr geholfen.
Capri3
#27 Geschrieben : Donnerstag, 9. Juli 2020 20:45:47

Rang: Amateur Level 1

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 24.01.2016
Beiträge: 32
Punkte: 102
Moin,

der Unterschied zwischen der "alten" und "neuen" Version spielt eigentlich keine Rolle. Du kannst ja aktuell nur noch die "neue" bestellen.

Zum jetzigen Zeit kann man auch keinen wirklichen vergleich ziehen, da für die "neue" noch gar nicht alle Bauhefte online gestellt sind. Wie dir bestimmt aufgefallen ist, zeigen die Detailfotos auf beiden Angeboten das gleiche fertige Schiff.

Zum aktuellen Zeitpunkt kann ich daher nur einen ersten kleinen Vergleich ziehen :

Die "neue" scheint im Detail deutlich besser zu sein. Vergleiche einfach nur die Kanonen oder den Anker. Sehr deutliche Unterschiede !
Der Aufbau des Rumpfes bietet durch seine Kastenbauweise eine sehr hohe Stabilität und das gefällt, ist aber eher unwichtig.
Scheinbar möchte man hier die Benutzung einer Bauhelling sparen, welche aber trotzdem sehr zu empfehlen ist.
Dafür hast du aber den Nachteil der Kanonenlucken. In der "alten" sind diese bereits ausgeschnitten und vorgegeben,
in der "neuen" wird erst alles Beplankt und du musst diese im nachhinein mittels Schablone anzeichnen und ausschneiden.
Das ist schwieriger und gerade die Lucken müssen möglichst gerade sein, sonst wird man das später immer sehen.
Auch gab es bisher keine Informationen über eine Bemalung. An viele Stellen kommt man nicht mehr gut ran, wenn es doch bunter werden soll.
Zumindest lässt sich die "neue" bisher sehr gut bauen. Außer einer kleinen unschärfe (2 Teile am Bug muss man anpassen) lässt es sich sehr gut bauen. Die alte steht im Keller und bleibt auch da.

Beide Bausätze haben also Ihre Vor- und Nachteile und ob da später mal ein schönes draus wird .. dafür bist nur ja DU allein verantwortlich !

Als erstes Holzmodell wird es bei dir aber doch sehr spannend werden ... ich hätte mit was anderem begonnen, aber die Bestellung trotzdem gemacht.
Das einzigeste Problem ist und bleibt bei dieser Art Holzmodellen einfach die Langzeitmotivation ! Fertig soll es ja mal werden.

Bei Plastik ist der Rumpf schnell fertig. Etwas Farbe draufgekleckert und schon hast du das erste Erfolgserlebnis.
Das ist bei Holz nicht so. Der selbe Bauabschnitt dauert hier Wochen und dann findest du immer noch Stellen zum nacharbeiten.

Kurz zu ModelSpace/Abo :

Du hast deine erste Erfahrung ja schon gemacht. Willkommen im Chaos. Wenn deine erste Lieferung aber eingetroffen ist, ist aber meist alles gut. Du wirst dann mit dem Bau auch bald nicht mehr hinterkommen, da ist es auch egal ob die nächste Lieferung in 4,6 oder 8 Wochen kommt.
Wichtig ist aber, das du alle Lieferungen gleich auf vollständigkeit prüfst - Das ist wirklich SEHR wichtig !
Bei mir war es so, das die erste Lieferung der SR seeeeehr lange gedauert hat, dann kam aber -unerwartet- alle 14 Tage eine Lieferung bis der aktuelle Stand erreicht wird.

Viel Spaß damit !

Gruß Harald
Albi
#28 Geschrieben : Freitag, 10. Juli 2020 20:39:55

Rang: Newbie

Gruppe: registriert

Mitglied seit: 13.05.2020
Beiträge: 3
Punkte: 9
Wohnort: Leipzig
Also Harald das ist alles genau richtig was du hier geschrieben hast ebenfalls was Mario geschrieben hat. Ich würde mich an das gesagte halten denn speziell Mario weiss wovon er spricht.
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
2 Seiten <12
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,124 Sekunden generiert.
DeAgostini