Willkommen, Gast! Suche | Aktive Themen | Einloggen | Registrieren

Schwierigkeiten beim Aufbau montieren, so dass die Achsen laufen Optionen
bernie1998
#1 Geschrieben : Samstag, 19. Dezember 2015 07:39:03

Rang: Beginner Level 3

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.12.2014
Beiträge: 26
Punkte: 68
Hallo Zusammen,
ich bin mit dem Bau der Lok fertig. wenn ich die Lok auf die Gleise stelle ohne Aufbau, laufen die Achsen wunderbar. Setze ich den Aufbau und lasse es nur vorne unten einrasten läuft sie auch noch aber sobald ich auch hinten die Faherkabine nach unten drücke so das ich es festschrauben könnte läuft Sie nicht mehr. Irgenwo muss es hacken. Kann mir jemand weiterhelfen da ich ratlos bin.
Vielen Dank im Voraus.
Bernhard
TTino
#2 Geschrieben : Montag, 21. Dezember 2015 22:38:16

Rang: Amateur Level 2


Gruppe:

Mitglied seit: 07.05.2014
Beiträge: 41
Punkte: 123
Da wird eine Antwort wohl noch etwas Zeit benötigen.
Unser Vorarbeiter (der Gohfelder) ist ja auch noch nicht bei der letzten Lieferung.
Bei mir fehlen auch noch 5 Lieferungen bis zum Finale.
Wie kannst Du eigentlich schon fertig sein ?
MFG TTino
DaDokta
#3 Geschrieben : Dienstag, 22. Dezember 2015 09:53:22

Rang: Pro

Blue medal for Model build: model buildRed Medal: Red Medal
Gruppe: Registered

Mitglied seit: 11.06.2012
Beiträge: 180
Punkte: 540
Wohnort: Austria
Im englischen Forum wurde man darauf hingewiesen, dass das hinterste Kesselband bzw. dessen untere Lasche (wo das Band verschraubt wird)mit der Motorachse interferieren kann.

Man sollte daher den Verschluß dieses Bandes etwas aus der Mittellinie herausdrehen.

Vielleicht ist das ja ein Grund, warums bei Dir nicht funktioniert?

Ich selbst bin noch nicht so weit, kann also nicht aus eigener Erfahrung berichten.
LG,
Walter

Present builds:
HMS Victory, AKAGI (currently on a hold), Supermarine Spitfire, Hachette U-96

On the shelf:
HMS Victory Cross-section, Italeri "Fiat Mefistofele", Italeri "Moto Guzzi California"

Completed builds:
McLaren MP4/4, D-51
bernie1998
#4 Geschrieben : Dienstag, 22. Dezember 2015 12:18:47

Rang: Beginner Level 3

Gruppe: Registered

Mitglied seit: 16.12.2014
Beiträge: 26
Punkte: 68
Hallo,
danke für die Antwort und ja es war tatsächlich das hintere Kesselband.
Jetzt läuft die Lok wie sie sollte.

wünsche euch allen schöne Weihnachten
Fleischmann
#5 Geschrieben : Freitag, 29. Januar 2016 17:10:09
Rang: Member

Gruppe:

Mitglied seit: 24.09.2014
Beiträge: 11
Punkte: 33
Confused Das selbe habe ich auch versucht,Ohne den Kessel läuft es 100%tig.Auch wenn das Kesselband verändert wurde läuft sie nicht mehr obwohl alles geschmiert ist.Igend wo ist da ein Fehler im ganzen System drin.Oder die Batterien sind zu schwach für das Gesamtgewicht der Lok.Huh Gruß Hans-Georg Fleischmann
Fleischmann
#6 Geschrieben : Freitag, 29. Januar 2016 17:21:17
Rang: Member

Gruppe:

Mitglied seit: 24.09.2014
Beiträge: 11
Punkte: 33
Confused Das selbe habe ich auch versucht,Ohne den Kessel läuft es 100%tig.Auch wenn das Kesselband verändert wurde läuft sie nicht mehr obwohl alles geschmiert ist.Igend wo ist da ein Fehler im ganzen System drin.Oder die Batterien sind zu schwach für das Gesamtgewicht der Lok.Huh Gruß Hans-Georg Fleischmann
Benutzer, die gerade dieses Thema lesen
Guest
Das Forum wechseln  
Du kannst keine neue Themen in diesem Forum eröffnen.
Du kannst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum löschen.
Du kannst deine Beiträge nicht in diesem Forum editieren.
Du kannst keine Umfragen in diesem Forum erstellen.
Du darfst nicht bei Umfragen in diesem Forum abstimmen.

Powered by YAF | YAF © 2003-2009, Yet Another Forum.NET
Diese Seite wurde in 0,091 Sekunden generiert.
DeAgostini